Dolomiten-Rundfahrt

Mit dem Rennrad über die Dolomiten - eine Rundtour durch die schönste Alpenregion. mehr ...

Unsere Etappen

Die geplanten Rennradtouren bei dieser Radreise umfassen insgesamt:
 450km  9.200hm

Unverbindliche Buchungsanfrage

Rennradreise mit 6 Etappen 

Dolomiten – Rundfahrt

Unsere Dolomiten-Rundfahrt entführt euch in die faszinierende Bergwelt der Dolomiten, das zu den schönsten Radrevieren der ganzen Welt zählt. Die Passtrassen der Dolomiten haben Geschichte geschrieben, kurvenreich und spektakulär winden sie sich in einer faszinierenden Landschaft dem Gipfel entgegen. Erlebe mit uns die weltberühmte Sellaronda und erfahre Passlegenden des italienischen Radsports.

Alle Tourenfahrer, die sich den Traum einer klassischen Transalp erfüllen möchten, ohne dabei gleich die längsten und schwierigsten Alpenpässe überwinden zu wollen. Gleichwohl bleibt unsere Reise ein echtes Abenteuer und eine echte Herausforderung, die nichts mit Flussradeln zu tun hat: die durchschnittlichen 1.600 Höhenmeter am Tag erfordern eine gute Grundkondition, jedoch liegen die Etappenlängen bis auf eine Ausnahme zwischen 70 - 90km und sind daher nicht nur für Extremsportler gut zu schaffen.

Gemäß unserer Levelbeschreibung empfehlen wir diese Reise allen Radfreunden, die sich in  Level 3 wiederfinden.

Wir haben für Dich eine Auswahl an sehr schönen 3-4*-Hotels getroffen, die alle mit einem reichhaltigen Speiseangebot und anderen Annehmlichkeiten auf Dich warten. Teilweise verfügen unsere Hotels über einen Wellnessbereich.

Der erste und letzte Tag unserer Reise ist jeweils für die An- und Abreise vorgesehen. Diese Reise wird als Etappenreise durchgeführt, d.h. wir starten morgens gemeinsam nach dem Frühstück an unserem jeweiligen Hotel und fahren zu unseren täglich wechselnden Etappenzielen. Dein Gepäck befindet sich während den Etappen in unserem Begleitfahrzeug und wird zum nächsten Hotel gebracht. Unser Begleitfahrzeug treffen wir an vereinbarten Treffpunkten, dort besteht auch die Möglichkeit, auf das Gepäck zuzugreifen. Während den Pausen bieten wir euch Verpflegung und Getränke an, so dass ihr neben einem Top- Service auch einen minimalen Aufwand an Nebenkosten habt.

Komm´ mit und erlebe eine faszinierende Bergwelt im Weltnaturerbe der UNESCO!

  • 5x Übernachtung in 3* Hotel
  • 2x Übernachtung in 4* Hotel
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 7x mehrgängiges Abendmenü
  • 6x Etappenverpflegung (Getränke, belegte Brötchen, Obst, Müsliriegel, etc.)
  • Tourenführung und Reiseleitung
  • persönliche Betreuung
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • Gepäcktransport und Begleitfahrzeug mit Werkzeug und Hilfsmittel
  • Foto-Service
  • GPS-Daten im Vorfeld

Du möchtest diese Reise bei uns buchen und am liebsten auch noch eine Standortreise zur Vorbereitung oder einfach nur eine Wochenendreise um BIKE4PASSION für diese Reise kennenzulernen?

Dann sichere dir jetzt deinen zusätzlichen Vielfahrer-Rabatt über 50€.

Diesen Rabatt erhältst du wenn du diese Reise zusammen mit einer Standort- bzw. Wochenendreise innerhalb einer Woche buchst.

Kombiniere diese Reise jetzt mit einer weiteren Reise und sichere dir deinen Rabatt in Höhe von 50€!

Anreise

Eigenanreise in die Region Bozen, einchecken, ankommen, abschalten... Um 19:00 Uhr gemeinsames Abendessen, kennenlernen und Tourbesprechung.

[66km / 1.600hm] Etschtal - Wolkenstein

Highlights: Eisacktal, Grödnertal

Wir fahren uns zunächst ganz locker ein paar Kilometer auf dem Etschtalradweg ein, bevor wir hinauf zur Südtiroler Weinstraße und dem Kalterer See radeln und ein paar erste tolle Ausblicke auf die außergewöhnliche Bergwelt genießen. Es geht noch ein Stück weiter durchs Eisacktal, bevor wir nun endgültig in die Dolomiten abbiegen und über das Grödnertal hinauf zu unserem ersten Etappenziel gelangen. Insgesamt 20km und 1100hm gilt es dabei zu bewältigen, aber die Anstrengung lohnt sich!

[60km / 1.100hm] Wolkenstein - Alleghe

Highlights: Passo Gardena, Passo Campolongo, Cordevole

Umgeben vom beeindruckenden Sella-Massiv und der Langkofelgruppe erleben wir die lange Auffahrt zum Grödnerjoch. Nach der verdienten Pause und der Abfahrt auf weitestgehend neuem Straßenbelag, meistern wir den 7km langen Aufstieg zum Passo Campolongo. Im weiteren Etappenverlauf geht es fast nur noch abwärts, ein herrlicher Wechsle zwischen langgezogenen Talfahrten und kurvenreichen Abfahrten. Wir können das beeindrucke Panorama mit Blick auf den Gletscher der Marmolada und die Monte Civetta buchstäblich aufsaugen und gelangen zu unserem Etappenziel im Tal Cordevole.

[85km / 2.150hm] Alleghe - Cortina d´Ampezzo

Highlights: Colle Santa Lucia, Valle di Zoldo, Passo Staulanza

Die Königsetappe mit 3 Pässen im Weltnaturerbe der Dolomiten. Nach kurzem Einrollen am Morgen geht es durch eine herrliche Waldlandschaft 11km bergauf zum Colle Santa Lucia am Rande der Civetta und weiter durchs wunderschöne Valle di Zoldo und dem Passo Staulanza hinüber zum Passo Cibiana und dem ersehnten Tagesziel nach Cortina d´Ampezzo. Die Steigungen des heutigen Tages sind zwischenzeitlich auch zweistellig, aber dafür sehr verkehrsarm und landschaftliche Höhepunkte.

[92km / 1.650hm] Cortina d' Ampezzo - Alta Badia

Highlights: Höhlensteintal, Furkelsattel, Alta Badia

Wir müssen zunächst mäßig ansteigende 400hm zum Passo Cimabanche überwinden, bevor wir das Höhlensteintal hinunterfahren, um Luft und Kraft für den bevorstehenden Furkelsattel zu sammeln, der uns am Fuße des vom Giro bekannten Kronplatz vorbei führt. Die Auffahrt zum Furkelsattel hat es mit einer Länge von 12km und 741hm ganz schön in sich, Steilstücke und Flachpassagen wechseln sich ab.
Am Ende der Etappe nehmen 23km langen, aber nicht sehr steilen Anstieg durchs Gadertal ins ladinische Corvara unter die Räder. Dabei öffnet sich immer wieder der Blick auf Kreuzkofel und die Fanes-Gruppe.

[75km / 1.700hm] Alta Badia - Moena

Highlights: Arabba, Passo Pordoi, Val di Fassa

Die 14km lange Auffahrt zum Passo Valparola ist stufenartig und schweißtreibend, belohnt dafür mit tollen Weitblicken, einer wahnsinnigen Abfahrt und führt uns nach Arraba an den Fuß des Passo Pordoi, einer Legende des Giro d'Italia. Hier gilt es über 9km eine Höhendifferenz von 650m zu bewältigen. Durch insgesamt 33 Kehren schlängelt sich Straße bis zum Denkmal auf der Passhöhe. Die 12km lange Abfahrt hinunter nach Canazei ist atemberaubend und nicht weniger kurvenreich. Auf der Weiterfahrt talabwärts durchs Val di Fassa können wir die Etappe locker ausrollen lassen. 

[70km / 1.000hm] Moena - Bozen

Highlights: Val di Fassa, Passo di Pramadiccio, Etschtal

Wir fahren zunächst durchs Val di Fassa, vorbei an Predazzo bis nach Tesero, wo mit dem Passo di Pramadiccio die letzte größere Herausforderung auf uns wartet. Die eigentliche Passauffahrt ist lediglich 2,5km lang, dafür sind auf der Anfahrt bereits 500hm zu überwinden. Die folgenden kleineren Anstiege über den San Lugano Pass und Truden sind kaum noch spürbar und bringen uns endlich zur langen, verdienten und atemberaubenden Abfahrt zurück ins Etschtal, wo wir das bestandene Abenteuer gemeinsam feiern wollen.

Abreise

Nun heißt es leider Abschied nehmen. Nach dem gemeinsamen Frühstück in unserem Hotel bei Bozen endet die Reise und wir treten von hier aus die Heimreise an. 

Dolomiten- Rundfahrt

Tour-Nr RR 2017- 09
Reisedauer 8 Tage
Etappen 6
Distanz 450km
Anstieg 9.2000hm
Anspruch Level 3

Preis/Person

ab 1.170,00€

Teilnehmer Mindestens 6
Maximal 12
Trikot

Alle Termine sind noch buchbar! Jetzt Buchungsanfrage stellen!


Alle Termine sind noch buchbar! Jetzt Buchungsanfrage stellen!

Druckversion - alle Daten und Infos dieser Tour zum Ausdrucken
Rufen Sie an!

Du hast Fragen? Dann ruf einfach an: +49 (0) 2441- 99 49 880

Alternative RadreiseDas könnte Dich auch interessieren: Mountainbikereisen Transalp Dolomiten
+49 (0) 24 41 - 99 49 880