Transalp Dolomiten

Mit dem Rennrad über die Dolomiten - Alpenüberquerung in einzigartigem Radrevier, vom Chiemsee bis nach Südtirol. mehr ...

Unsere Etappen

Die geplanten Rennradtouren bei dieser Radreise umfassen insgesamt:
 605km  12.300hm

Unverbindliche Buchungsanfrage

Rennradreise mit 6 Etappen 

Transalp Dolomiten – Weltnaturerbe

Unsere Alpenüberquerung vom Chiemsee durch den Nationalpark Hohe Tauern bis nach Südtirol entführt Dich in die faszinierende Bergwelt der Dolomiten, das zu den schönsten Radrevieren der ganzen Welt zählt. Die Passstrassen der Dolomiten haben Geschichte geschrieben, kurvenreich und spektakulär winden sie sich in einer faszinierenden Landschaft dem Gipfel entgegen. Fahre mit uns über die weltberühmte Großglockner Hochalpenstrasse, den Passo Giau oder die wunderbare Sellaronda und erlebe Passlegenden des italienischen Radsports.

…alle Radsportfans, die über ausreichende Erfahrungen im Hochgebirge verfügen, unsere Leidenschaft für italienische Passauffahrten teilen und eine tolle Alternative zu der klassischen Route suchen.

Gemäß unserer Levelbeschreibung empfehlen wir diese Reise allen Radfreunden, die sich in Level 4 wiederfinden.

Unsere Reisen sind für alle Radsportler geeignet, die ohne Leistungsdruck in kleinen Gruppen mit maximal 12 Gästen in freundschaftlicher Atmosphäre ihrer Leidenschaft für das Radfahren nachgehen und dabei einen gewissen Komfort bevorzugen.

Wir haben für Dich eine Auswahl an sehr schönen 3-4 *-Hotels getroffen, die alle mit einem reichhaltigen Speiseangebot und anderen Annehmlichkeiten auf Dich warten. Wir verzichten bewusst auf Übernachtungen in Pensionen und Gasthäusern, da wir nach den Etappen einen gewissen Komfort geniessen möchten. Teilweise verfügen unsere Hotels über einen Wellnessbereich.

In der Regel nehmen wir unser Abendessen im jeweiligen Hotel ein, in Einzelfällen gehen wir auch in ein benachbartes Restaurant. Das Menü ist auch hier Bestandteil deines Arrangements und beinhaltet keine versteckten Kosten.

Der erste Tag ist für deine entspannte Anreise vorgesehen. Wir möchten, dass wir uns gemeinsam und in aller Ruhe auf den Urlaub einstimmen und nicht aus Kostengründen nachts anreisen und anschließend übermüdet aufs Rad steigen.

Diese Reise wird als Etappenreise durchgeführt, d.h. wir starten morgens gemeinsam nach dem Frühstück an unserem jeweiligen Hotel und fahren zu unseren täglich wechselnden Etappenzielen. Dein Gepäck befindet sich während den Etappen in unserem Begleitfahrzeug, welches exklusiv für deine Gruppe zur Verfügung steht. Unser Begleitfahrzeug treffen wir an mehreren vereinbarten Treffpunkten, in der Regel vor den Passauffahrten, auf der Passhöhe, sowie am Ende der Abfahrt. Dort besteht immer die Möglichkeit, auf das Gepäck zuzugreifen, so dass du komplett ohne Rucksack o.ä. unterwegs sein kannst.  
Während den Pausen bieten wir euch Verpflegung und Getränke an, so dass ihr neben einem Top-Service auch einen minimalen Aufwand an Nebenkosten habt.
Am letzten Tag können wir noch in Ruhe frühstücken und treten unsere Rückfahrt gegen 08:00 Uhr an, so dass ihr in der Mittagszeit wieder am Ausgangspunkt in Marquartstein seid.

Komm´ mit und erlebe eine faszinierende Bergwelt im Weltnaturerbe der UNESCO!

  • 3x Übernachtung in 4*- Hotel
  • 4x Übernachtung in 3*- Hotel
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 7x mehrgängiges Abendmenü
  • 6x Etappenverpflegung (Getränke, belegte Brötchen, Obst, Müsliriegel, etc.)
  • Tourenführung und Reiseleitung
  • Rücktransport zum Startpunkt
  • persönliche Betreuung
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • Gepäcktransport und Begleitfahrzeug mit Werkzeug und Hilfsmittel
  • Foto-Service
  • GPS-Daten im Vorfeld

Du möchtest diese Reise bei uns buchen und am liebsten auch noch eine Standortreise zur Vorbereitung oder einfach nur eine Wochenendreise um BIKE4PASSION für diese Reise kennenzulernen?

Dann sichere dir jetzt deinen zusätzlichen Vielfahrer-Rabatt über 50€.

Diesen Rabatt erhältst du wenn du diese Reise zusammen mit einer Standort- bzw. Wochenendreise innerhalb einer Woche buchst.

Kombiniere diese Reise jetzt mit einer weiteren Reise und sichere dir deinen Rabatt in Höhe von 50€!

Anreise

Eigenanreise nach Maquartstein, einchecken, ankommen, abschalten...
Wir werden euch im Vorfeld der Reise einen Parkplatz empfehlen, auf dem ihr während der Tour eure Fahrzeuge kostenlos abstellen könnt. Um 19:00 Uhr treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen, Kennenlernen und Tourbesprechung, bevor es am nächsten Tag endlich losgeht.

[106km / 1.000hm] Marquartstein-Kaprun

Highlights: Maserer Pass, Piller See, Griessenpass, Zeller See

Wir fahren ganz entspannt los und rollen in der wunderschönen Seen- und Berglandschaft des Chiemgau unserem ersten Etappenziel in Kaprun entgegen. Dabei überqueren wir mit dem Maserer- und dem Griessenpass die ersten beiden kleineren Pässe. Über herrliche Nebenwege gelangen wir zum Zeller See und rollen am Ufer entlang unserem ersten Etappenort entgegen. Wir sind bereit!

[121km / 2.750hm] Kaprun-Pustertal

Highlights: Großglockner, Mölltal, Pustertal

Über die weltberühmte Großglockner Hochalpenstrasse fahren wir heute durch den Nationalpark Hohe Tauern. Auf den insgesamt 48km und 36 Kehren erleben wir ein ganz besonderes Fahrerlebnis: nachdem wir uns zunächst locker einfahren konnten, beginnt an der Mautstation Ferleiten der anspruchsvolle, aber zugleich wunderschöne Anstieg zum Hochtor, dem höchsten Punkt unserer Reise auf 2.504 m. Mit Blick auf Österreichs höchstem Berg und seiner Gletscherwelt fahren wir durch Heiligenblut und weiter über dem Iselsbergpass hinunter nach Lienz. Die letzten 20 km unserer Etappe verlaufen talaufwärts über einem tollen Radweg durchs Pustertal entlang der Drau.

[113km /2.500hm] Pustertal-Corvara

Highlights: Cortina d’Ampezzo, Passo Giau, Passo Campolongo

Heute warten die ersten berühmten Dolomitenpässe auf uns: zunächst geht es noch ein paar Kilometer weiter auf dem Radweg durchs Pustertal, bevor wir durchs Höhlensteintal über den kleineren Passo Cimabanche hinüber nach Cortina d‘ Ampezzo, der alten Olympiastadt, fahren. Hier erreichen wir die Auffahrt zum Passo di Falzarego, welche wir nach 5km verlassen, um den sehr schönen Passo Giau zu erklimmen. Auf 10km Länge gilt es nun 780hm und 33 Kehren zu überwinden. Die Passhöhe auf 2.233m erlaubt faszinierende Ausblicke auf die umliegende Bergwelt der Dolomiten.
Am Ende der ebenso kurvenreichen Abfahrt rollen wir über Colle Santa Lucia nach Arraba und erreichen über die 3,6km lange Auffahrt hinauf zum Passo di Campolongo unser Etappenziel im Herzen der Dolomiten am Fuße des Grödnerjochs.

[108km / 2.700hm] Corvara-Alleghe

Highlights: Passo Pordoi, Sellajoch, Grödner Joch, Passo di Valparola

Heute steht ein weiteres unvergessliches Erlebnis für dich auf dem Programm: auf den Spuren der berühmten Sellaronda erfahren wir heute Dolomitenspaß pur! Passo di Campolongo (1.875m), Passo Pordoi (2.239m), Sellajoch (2.213m), Grödnerjoch (2.121m) und der Passo di Valparola (2.105m) warten darauf von uns bezwungen zu werden. Die Umfahrung des Sellastocks ist ein pures Festival der Dolomiten-Pässe, welches man unbedingt erleben muss! Abgerundet wird der Tag durch die 24km lange Abfahrt hinunter nach Alleghe, die wir uns nach dem vorangegangen 14km langen Anstieg zum Valparola auch redlich verdient haben.

[88km / 2.200hm] Alleghe-Bellamonte

Highlights: Passo Cereda, Passo di Rolle

Die ersten Kilometer des Tages führen uns am Rande der Monte Civetta flussabwärts zur San Lucano-Gruppe und dem Anstieg des Passo di Cereda.
Waldreich und ruhig verläuft der Anstieg treppenartig über insgesamt 22km durch die landschaftlich reizvolle Region. Nachdem wir uns auf der folgenden Abfahrt nach Tonadico gut erholen konnten, erleben wir nun einen Aufstieg zum weniger bekannten, aber dafür umso schöneren Passo di Rolle (1.970m). Zunächst durch stark bewaldetes Gebiet zieht sich der Pass relativ gleichmäßig durch das Primierotal am Rande der Pala-Gruppe hinauf, bevor wir von Weitem die übereinander gestapelten Serpentinen erkennen, die uns nach insgesamt 22km zur Passhöhe führen. Die 15km lange Abfahrt bringt uns zum heutigen Etappenziel und wird lediglich durch ein kurzes Flachstück am Ufer des Lago di Panaveggio unterbrochen.

[73km / 1.600hm] Bellamonte-Ora

Highlights: Karerpass, Eggental, Petersberg

Wir fahren zunächst hinunter nach Predazzo und anschließend über einen tollen Wald-Radweg durchs Val di Fassa hinauf zum Fuße des Karerpasses. Nach einer langen Abfahrt hinunter ins Eggental, entlang des berühmten Karersees, beginnt der letzte Anstieg unserer Reise nach Petersberg. Die nun folgende 20km lange Abfahrt hinunter ins Etschtal bietet noch einmal fantastische Ausblicke und bildet einen würdigen Abschluss unserer tollen Reise.

Abreise

Nach dem Frühstück treten wir gemeinsam die Rückreise zu unserem Ausgangspunkt der Tour an. Erfahrungsgemäß erreichen wir das Ziel zwischen 13:00-15:00 Uhr.

Alle Termine sind noch buchbar! Jetzt Buchungsanfrage stellen!

Transalp Dolomiten

Tour-Nr RR 2018- 07
Reisedauer 8 Tage
Etappen 6

Distanz

605km

Anstieg 12.300hm
Anspruch Level 4

Preis/Person

ab 1.310,00€

Teilnehmer Mindestens 6
Maximal 12
Trikot (optional)
Druckversion - alle Daten und Infos dieser Tour zum Ausdrucken
Rufen Sie an!

Du hast Fragen? Dann ruf einfach an: +49 (0) 2441- 99 49 880

Alternative RadreiseDas könnte Dich auch interessieren: Mountainbikereisen Transalp Dolomiten
+49 (0) 24 41 - 99 49 880