Mallorca im Süden, Level 4

Rennradreise mit 5 Etappen

| Radsportinsel Mallorca | Standortreise | 7-9 Tage | Level 4

  • Mallorca im Süden, Level 4
  • Tour-Nr
    RR 2023-03
  • Reisedauer in Tagen
    8
  • Etappen
    5
  • Distanz
    585 km
  • Anstieg
    6.950 hm
  • Anspruch
    Level 4
  • Preis pro Person

    ab 830,00€ (zzgl. Flug & evtl. Mietrad)

  • Mietrad
    Übersicht Mieträder
  • Teilnehmer
    Minimum: 4
    Maximal: 12
  • Trikot (optional)

Mallorca bietet beste Voraussetzungen für einen perfekten Saisonauftakt im Frühjahr oder dem Saisonausklang im Spätsommer und Herbst. Durch die sehr abwechslungsreiche Landschaft auf der größten Baleareninsel und dem sehr guten Wegenetz sind Touren mit dem Rennrad in jeder Kategorie möglich.
Der Standort unserer Reise liegt im Süden der Insel, in der Bucht von Palma. Die Hauptstadt und der Flughafen der Insel sind nur wenige Kilometer entfernt, dadurch besticht dieser Standort durch seine ideale Erreichbarkeit und hervorragende Ausgangslage für abwechslungsreiche Touren. Von hier aus bieten sich flache Etappen durch die malerische Landschaft Mallorcas mit ihren Fincas, Mühlen und kilometerlangen Steinmauern entlang der Obst- und Mandelgärten an. Lockeres Rollen auf den Radwegen entlang der Strandpromenade ist ebenso einladend, wie die kurzen Anfahrten ins fruchtbare Hinterland oder in die verträumten Bergdörfer des Tramuntana-Gebirges.  

Aufgrund der topographischen Lage sind unsere Touren an diesem Standort etwas länger gehalten, aber mit weniger Höhenmeter gespickt.

…alle Radsportfreunde, die eine Rennradreise auf Mallorca in etwas anderer Form erleben möchten. Bei uns gibt es keine strikten Tempovorgaben, keine obligatorischen Radpakete, oder ähnliches.
Unsere Rennradreisen auf Mallorca richten sich an Gäste, die ohne Leistungsdruck in einer kleinen Gruppe ihrer Leidenschaft für das Radfahren nachgehen-, dabei einen gewissen Komfort bevorzugen und auch außerhalb des Radfahrens ihren Urlaub in der Gemeinschaft verbringen möchten.

Unsere geführten Ausfahrten bei dieser Tour richten sich an Gäste, die zum Saisonauftakt Kilometer sammeln möchten und dabei unsere Leidenschaft für die Berge teilen.    
Die Tagesetappen liegen täglich über 100km bei 900hm bis 2.150hm. Wir fahren im mittleren Tempobereich, d.h. je nach Streckenlänge und Profil ca. 18–25 km/h.

Gemäß unserer Levelbeschreibung empfehlen wir diese Reise allen Radfreunden, die sich in Level 4 wiederfinden.

Wir haben ein Hotel für euch ausgesucht, welches mit einem Spa-Bereich, einem großen Radkeller und anderen Annehmlichkeiten auf euch wartet, das Hotel Caballero****

Das Hotel liegt in 2. Reihe zum Strand in einer ruhigen Seitenstraße, abseits des Trubels. Bis zum Meer sind es ca. 250m Fußweg, hier befinden sich mehrere Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten.

Frühstück und Abendessen sind ausgiebig und werden in Buffetform serviert. Das Buffet bietet neben den typischen Fleisch-, Fisch-, Pasta- und Gemüsegerichten auch ein vegetarisches Angebot sowie Süßspeisen- und Käseauswahl.

Die modern eingerichteten Zimmer verfügen über ein komplett ausgestattetes Bad mit Föhn, Klimaanlage/Heizung, Telefon, Satelliten-TV, Safe, Balkon, sowie kostenlosen WLAN-Internetzugang.

Neben einem Fitnessraum und Sauna bietet das Hotel Massagemöglichkeiten und natürlich einen gut ausgestatteten Radkeller.

Bei den Einzelzimmern handelt es sich um Doppelzimmer zur Einzelnutzung.

Wer sein eigenes Rad lieber zu Hause lassen möchte, dem vermitteln wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner vor Ort gerne ein Leihrad. Es stehen verschiedene Rahmen und Ausstattungsvarianten zur Verfügung, hier geht´s zur Übersicht.

Deine An- und Abreise erfolgt mit einem exkluisven Flughafentransfer für unsere Gäste. Am 2. Tag geht es erstmalig mit dem Rad los; der 5. Tag dient der Erholung und es findet keine geführte Tour statt. Sollte sich ein Regentag ankündigen, werden wir selbstverständlich flexibel darauf reagieren.

Wir führen diese Reise als Standortreise durch, d.h. zu unseren Ausfahrten starten wir morgens gemeinsam nach dem Frühstück und kehren am Nachmittag zu unserem Hotel zurück. Wir von BIKE 4 PASSION haben unser Quartier ebenfalls in Deinem Hotel bezogen und sind natürlich auch nach den Ausfahrten jederzeit für Dich erreichbar.

Komm' mit, und erlebe mit uns eine tolle Radsportwoche auf Mallorca!

Anreise

Weg vom Sammeltransfer, hin zu mehr Komfort: wir haben ab 2020 mit unserem Partner vor Ort einen exklusiven Shuttle-Service für euch eingerichtet. Dadurch reduziert sich die Fahrzeit nach Can Pastilla auf ca. 15 Minuten.
Wir fahren exklusiv für unsere Gäste jeweils morgens, mittags und abends am Anreise- und Abreisetag. Bitte stimme deine Flugzeiten mit uns im Vorfeld ab!
Der Transfer ist Bestandteil unserer Leistungen und funktioniert unabhängig von gewählter Fluggesellschaft.

Am Abend treffen wir uns zum gemeinsamen Abendessen, Kennenlernen und Tourbesprechung, bevor es am nächsten Tag endlich mit dem Rad losgeht.

[110km / 900hm] Die Südküste & Randa

Zum Auftakt unserer Rennradwoche auf Mallorca rollen wir zunächst auf der Küstentraße, oberhalb des Meeres entlang nach Sa Rapita. Nach der verdienten Kaffeepause wartet heute noch ein besonderes Highlight auf euch, der Aufstieg zum Puig Randa, einem Mekka für viele Radsportler der Insel: über 5km schlängelt sich die schmale Straße hinauf und bietet uns zur Belohnung grandiose Ausblicke über die Insel. Je nach Wetterlage kann man von hier oben einen Großteil Mallorcas überblicken.

[108km / 950hm] Das Landesinnere & Bonany

Heute geht es durch das Landesinnere in nordwestliche Richtung der Insel. Am Morgen rollen wir über leicht ansteigender Straße in Richtung Llucmajor, um von hier aus über Algaida nach Sineu zu gelangen. Das kleine Städtchen, welches sich bestens für die erste Pause eignet, stellt ziemlich genau den geografischen Mittelpunkt Mallorcas dar. Nach der Pause haben wir ausreichend Energie getankt, um den 4,5km langen Anstieg zum Kloster „Ermitade Nostra Senyora Bonany“ bei Petra in Angriff zu nehmen. Nach der Abfahrt führen uns schöne Nebenwege über Sant Joan und Montuíri zurück zum Meer.

[122km / 1.900hm] Küstenstraße, Tramuntana-Gebirge

Wir fahren am Morgen in Richtung Nordwesten und lassen die Küste schnell hinter uns. Langsam, aber stetig steigt die Straße hinauf nach Esporles, von hier aus erreichen wir die legendäre Küstenstraße und fahren über ein ständiges Auf und Ab hinunter nach Andratx. Über einen 5km langen und kurvenreichen Anstieg erreichen wir den Berggipfel von Galilea. Nach der ebenso kurvenreichen Abfahrt rollen wir durchs wunderschöne Hinterland dem Letzen Anstieg des Tages entgegen: nach einer ca. 7km langen Auffahrt erreichen wir den Col des Vent und rauschen nun 9km hinunter bis zum Hafen von Palma. Die letzten Kilometer unserer großartigen Etappe können wir am Meer entlang ausrollen.

Ruhetag

Der heutige Tag sollte im Rahmen unserer Trainingsplanung ein Ruhetag sein und der Erholung dienen. Wie wäre es mit einem Spaziergang an der Bucht von Palma oder einem Strandtag? Die Inselhauptstadt Palma ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen; ebenso unkompliziert und kostengünstig ist die Anmietung eines Leihwagens.

[133km / 2.150hm] Coll de Sóller, Puig Major

Auf der heutigen Königsetappe erreichen wir nach ca. 30km Anfahrt den Col de Sóller: serpentinenreich schlängelt sich die Straße bei gleichmäßig moderater Steigung der Passhöhe entgegen. Die ebenso kurvenreiche Abfahrt führt uns hinunter nach Sóller. Nach einer Pause in der wunderschönen Bucht erklimmen wir den Coll de Puig Major. 16km lang, auf eine Höhe von 879m schlängelt sich die Auffahrt mit einer durchschnittlichen Steigung von 5,4% (max. 9%) dem höchsten mit dem Rennrad befahrbaren Punkt der Insel entgegen. Vorbei am Stausee Gorg Blau setzen wir unsere Fahrt auf der Küstenstraße fort und erreichen den Coll de Sa Batalla oberhalb vom Kloster Lluc. Wir stürzen uns in die Abfahrt und rollen zurück zur Bucht von Palma.   

[108km / 1.050hm] Sant Salvador

Zum Abschluss unserer großartigen Radsportwoche geht es über Llucmajor und Porreres nach Felanitx. Nun folgt der knapp 5km lange Anstieg zum ehemaligen Kloster von Sant Salvador, der sich wunderschön durch die engen Kurven hinaufwindet. Atemberaubende Ausblicke belohnen für den Aufstieg. Nach der Rückfahrt durchs wellige Terrain der Insel geniessen wir die letzten Kilometer auf der Abfahrt hinunter zum Meer und lassen die Tour entspannt ausklingen.  

Abreise

Nun heißt es leider Abschied nehmen: Frühstück, Verabschiedung und Rücktransfer zum Flughafen, je nach Flugzeiten.

Hinweis: Der Transfer ist Bestandteil unserer Leistungen und funktioniert unabhängig von gewählter Fluggesellschaft und den individuellen An- und Abflugzeiten.

Leistungen

  • 7x Übernachtung in 4* Hotel BG Caballero
  • 7x Halbpension (Buffet)
  • kostenlose Nutzung des Wellness-Bereichs
  • 5x geführte Touren
  • keine! Zusatzkosten durch Radpakete o.ä.
  • exklusiver Flughafentransfer (Uhrzeit nach Absprache)
  • persönliche Betreuung
  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • Foto-Service
  • GPS-Tracks im Vorfeld
  • Vermittlung Mietrad
  • Auf Wunsch Flugbuchung
  • exklusiver Zugang zum Kundenservice-Portal
  • BIKE Full-Service (Stellplatz, Pumpstation, Abholservice im Notfall, tägl. gefüllte Trinkflaschen, isotonische Getränke, Starterbeutel, Energieriegel)
Direkt zu den Karten und Höhenprofilen